HOME KONTAKT IMPRESSUM
  STIFTUNG FÖRDERUNGEN GENOSSENSCHAFTEN HEUTE GEDENKSTÄTTEN / MUSEEN HISTORIE
Publikationen
Projekte
Mitglieder
Auszeichnungen
Mitgliederangebote
Skulpturübergabe
 

Skulpturübergabe

Die Bronze-Skulptur wurde vom Oelder Künstler Werner Klenk in der Kunstgießerei Schwab in Münster-Sprakel unter den Augen von Vertretern des stiftenden Förderkreises der Genossenschaftsmitglieder, der Ortsgemeinde Hamm und der Hammer Heimatfreunde gegossen (siehe Skulptur-Entstehung).

Die Raiffeisen Skulptur ist eine 2,20 Meter große Stele, die neben Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem "Vater der Genossenschaftsidee", auch die weiteren Gründungspersönlichkeiten Wilhelm Haas und Hermann Schulze-Delitzsch zeigt. Sie wurde am 11. Juli 2002 vom Förderkreis der Genossenschaften dem Raiffeisenmuseum in Hamm (Sieg), dem Geburtsort Raiffeisens, übergeben. Auf dem Vorplatz des Fachwerkhauses fand sie einen gebührenden Platz.

Zu der feierlichen Übergabe-Stunde kamen 180 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet
(siehe Anmeldeliste).

Die Festrede wurde gehalten von:

Herrn Werner Böhnke, Vorstandsvorsitzender WGZ Bank eG. [PDF 99KB]

   
Die Grußworte entrichteten:  
Walter Zuber, Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz [PDF 59KB]
Franz-Josef Möllers, Präsident Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V. [PDF 50KB]
Prof. Dr. Theresia Theurl, Forschungsgesellschaft für Genossenschaftswesen Münster e.V.,
Universität Münster [PDF 59KB]
Dietmar Berger, Vorstand des Genossenschaftsverbandes Sachsen e.V. [PDF 66KB]
Günter Kling, Vorstand Genossenschaftsverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Thüringen e.V. [PDF 83KB]
Moritz Krawinkel, Vorstand Westfälischer Genossenschaftsverband e.V. [PDF 43KB]
Dr. Walter Weber, Vorstand Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG [PDF 52KB]
 
 

Bilder von der Skulpturübergabe