HOME KONTAKT IMPRESSUM
  STIFTUNG FÖRDERUNGEN GENOSSENSCHAFTEN HEUTE GEDENKSTÄTTEN / MUSEEN HISTORIE
Publikationen
Projekte
Mitglieder
Auszeichnungen
Mitgliederangebote
Skulpturübergabe

Historie

1983 wurde zunächst unter dem Namen "Förderkreis Raiffeisen / Schulze-Delitzsch" der "Förderkreis der Genossenschaftsmitglieder e.V." mit Sitz in Münster gegründet.

Die Initiative zur Gründung des Vereins geht auf damalige Führungskräfte aus dem Genossenschaftsbereich zurück. Ziel war es zum einen, die Genossenschaftsmitglieder aktiv zu unterstützen. Zum anderen sollte die Attraktivität der Genossenschaftsphilosophie einer breiten Öffentlichkeit verdeutlicht werden. Das bedeutete, dass neben den Mitarbeitern genossenschaftlicher Unternehmen auch z.B. Freunde und Bekannte als Zielgruppen einbezogen werden sollten.

Bis einschließlich 2004 hat der Förderkreis vielfältige Projekte gemäß der Satzung entwickelt und finanziell gefördert. Die Voraussetzungen hierzu schafften die mehr als 150.000 Mitglieder mit einem einmaligen Beitrag (siehe Beitrittserklärung). Genossenschaftsbanken, ländliche und gewerbliche Genossenschaften, Unternehmen des genossenschaftlichen Finanzbundes sowie Verbände haben die Anliegen des Förderkreises unterstützt und die Vereinsaktivitäten kommuniziert.

Gründungsurkunde
Gründungsurkunde des Förderkreises der Genossenschaftsmitglieder e.V.
(Abschrift)