HOME KONTAKT IMPRESSUM
  STIFTUNG FÖRDERUNGEN GENOSSENSCHAFTEN HEUTE GEDENKSTÄTTEN / MUSEEN HISTORIE
Raiffeisen Museum
Förderkreis Archiv
Schulze-Delitzsch
Gedenkstätte
Forschungsges.
Genossenschafts-
wesen
Genossenschaftl. Studienkreis Westf.
Berufskolleg
 

Förderungen

Die Förderungen sind in den Bereichen Kultur und Denkmalschutz, Wissenschaft und Forschung sowie Bildung und Erziehung angesiedelt. Neben der materiellen Förderung verschiedener Projekte hat bereits der Förderverein den ideellen Aspekt der Förderung in den Vordergrund gestellt. In diesem Sinn wird auch die Stiftung handeln.

Es geht darum, die Genossenschaftsidee zu verbreiten und speziell auch jungen Menschen zugänglich zu machen. Ihnen sollen die nach wie vor aktuellen Genossenschaftsprinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung nahe gebracht werden. Werte, die für ein selbstbestimmtes Leben von größter Bedeutung sind. Die genossenschaftliche Tradition auf veränderte Verhältnisse zu transformieren und neue, zeitgemäße Interpretationen zu entwickeln, ist ein angestrebtes Ziel der Stiftung, das in entsprechenden Förderungen verfolgt wird.

Die Umsetzung dieser Ziele sieht die Stiftung im Ausbau des Raiffeisenmuseums im Geburtshaus von Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm/Sieg, in der Erweiterung des Archivs über die Entwicklung der Genossenschaften und in der Erhaltung weiterer Gedenkstätten für Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch. Die Forschungsgesellschaft für Genossenschaftswesen Münster e.V., der genossenschaftliche Studienkreis bei der westfälischen Genossenschaftsakademie und das Genossenschaftliche Berufskolleg Westfalen werden darüber hinaus mit finanziellen Zuwendungen gefördert.