HOME KONTAKT IMPRESSUM
  STIFTUNG FÖRDERUNGEN GENOSSENSCHAFTEN HEUTE GEDENKSTÄTTEN / MUSEEN HISTORIE
Raiffeisen Museum
Förderkreis Archiv
Schulze-Delitzsch
Gedenkstätte
Forschungsges.
Genossenschafts-
wesen
Genossenschaftl. Studienkreis Westf.
Berufskolleg
 

Förderkreis Archiv

Der Förderkreis der Genossenschaftsmitglieder e.V. hat den Aufbau eines Archivs mit Dokumenten aus der Genossenschaftsgeschichte im Geburtshaus von Friedrich Wilhelm Raiffeisen initiiert und finanziell unterstützt. Am 26.03.1998 wurde das erweiterte Museum feierlich seiner Bestimmung übergeben.

Die Erhaltung und den Ausbau des Förderkreisarchivs im Raiffeisenmuseum übernimmt die Stiftung. Als finanzielle Beteiligung ist eine jährliche Aufwandsentschädigung für Reinigungs-, Heiz-, Renovierungs-, Instandhaltungs- und Versicherungskosten vorgesehen sowie eine Beteiligung an den Pflegekosten der Außenanlage des Museums. Als Summe wird ein Betrag von 2.400,- Euro pro Jahr angesetzt.

Der Beitrag zur Erweiterung des Raiffeisenmuseums, der bisher vom Förderkreis der Genossenschaftsmitglieder geleistet wurde, umfasst folgende Bereiche:

  • Ausstellungsstücke
  • Buchbestand
  • Festschriften
  • Besondere Geschäftsberichte
  • Zeitschriften (Verband/Verbund/Kunden und Mitglieder/Mitarbeiter/berufsständische)
  • Weltweite Genossenschaftsentwicklung
  • Genossenschaftliche Initiativen
  • Neue Genossenschaften
  • Vereinsinterne Unterlagen
  • Im Brennpunkt
  • CD

Die Dokumentation der Erweiterung können Sie als PDF Datei einsehen. Dieses Findbuch enthält einige weiterführende Links zu Dokumenten aus dem Archiv, Stand 11.04.2011. [Findbuch PDF >>]

Liste einiger im Findbuch herunterladbarer Dokumente:

Fr. W. Raiffeisen: Die Darlehnskassen-Vereine,

mit Geleitwort von Reichsminister a. D. Dr. Dr. hc Andreas Hermes 7. Auflage / unveränderter Neudruck der 5. Auflage von 1887 mit Vorworten der ersten 5 Auflagen v. Fr. W. Raiffeisen sowie Bezugnahme auf vielfältige Genossenschaftsarten (Darlehenskassen-Vereine, Winzervereine, Molkereigenossenschaften, Viehversicherungsvereine)

Inhalt

PDF
0,20MB

Buch

digitales
Dokument

   

Vorstands- und Ausschuß-Sitzung 24.10.1882 TOP II

c) „Gründung von Darlehns-Kassen“, Ref.: Bürgermeister a.D. F.W. Raiffeisen, Neuwied
„Westfälischer Bauer“, Ausgabe September 1882.
Abschriften der Ausgaben 10, 11 und 12/1882
Abschriften in neuer deutscher Rechtschreibung

Ausgabe
1882

PDF
0,19MB

Ausgabe
ndR

PDF
0,19MB

   

1884 in Enger

Am 12. November 1884 hoben hier 32 Landwirte, Kaufleute und Handwerker den "Engeraner Spar- und Darlehnskassenverein eGmuH" aus der Taufe.

Artikel

PDF
0,09MB

     

Fr. W. Raiffeisen zum Gedenken an den 50. Todestag 1938

Mit vielen Bildern u.a. vom Geburtshaus in Hamm

Inhalt

PDF
0,07MB
  
  

Buch

digitales
Dokument

   

Auf den Spuren des Genossenschaftsgründers und Sozialreformers Fr. W. Raiffeisen (Raiffeisenstraße)

von Josef Zolk, Bürgermeister VG Flammersfeld

Heft

PDF
5,76MB

     

„Genossenschaften“ Eine Idee ist 160 Jahre alt und nach wie vor aktuell.

Sonderbeilage im Tagesspiegel Berlin vom 15.11.2007

Beilage

PDF
3,93MB

     

Ein Mann im Kampf gegen Hunger und Not: Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Zeitung des Westerwald Touristik-Service

Zeitung

PDF
6,46MB

     

Das Genossenschaftswerk Fr. W. Raiffeisens und seine christlichen Wurzeln

Vortrag von Dr. Dr. Michael Klein bei den zweiten Weyerbuscher Gesprächen 06/2008 – Vortrag im Wortlaut. Abgedruckt im Courier der Internationalen Raiffeisen-Union Ausgabe 01/09.

deutsch

PDF
0,11MB

englisch

PDF
0,17MB

französisch

PDF
0,17MB

spanisch

PDF
0,12MB

Schulze-Delitzsch und Raiffeisen

Auszug aus der Festschrift zum 200. Geburtstag von Hermann Schulze-Delitzsch, Beitrag von Dr. Walter Koch

Auszug

digitales
Dokument