HOME KONTAKT IMPRESSUM
  STIFTUNG FÖRDERUNGEN GENOSSENSCHAFTEN HEUTE GEDENKSTÄTTEN / MUSEEN HISTORIE
Raiffeisen Museum
Förderkreis Archiv
Schulze-Delitzsch
Gedenkstätte
Forschungsges.
Genossenschafts-
wesen
Genossenschaftl. Studienkreis Westf.
Berufskolleg
Genossenschaftliches Berufskolleg

Eine Bildungseinrichtung, die in den übrigen Genossenschaftsverbänden nicht anzutreffen ist, ist das "Genossenschaftliche Berufskolleg Westfalen", eine genossenschaftliche Berufsschule. Hier werden junge Menschen vor allem in den Bereichen Bank, Groß- und Außenhandel, Einzelhandel sowie in der Informationstechnologie (IT) ausgebildet.

Diese Berufsschule fühlt sich verpflichtet, das genossenschaftliche Gedankengut von Raiffeisen und Schulze-Delitzsch nicht nur in seinem Namen, sondern auch in seinem Schulprofil zum Ausdruck zu bringen. Beim Verlassen des Genossenschaftlichen Berufskollegs erhalten die Auszubildenden neben allen anderen Zensuren auch eine Note im Fach Genossenschaftswesen. Im Rahmen dieses Faches soll die Identifizierung der Auszubildenden mit der genossenschaftlichen Organisation gestärkt und ihnen der Förderauftrag verdeutlicht werden. Hierbei wird gerne auf das vom ehemaligen Förderkreis der Genossenschaftsmitglieder herausgegebene Heft "Mitglieder fördern" zurückgegriffen.

In der Zukunft können die Abgangsklassen des Genossenschaftlichen Berufkollegs noch leichter das Raiffeisenmuseum in Hamm/Sieg besuchen und dabei mehr über die Entstehung und Entwicklung der Genossenschaften in Westfalen erfahren. Auf Antrag unterstützt die Stiftung jede Klassenfahrt mit bis zu 750,- €.